Christine Kling

Ich verbrachte mehr als dreißig Jahre damit, auf und in der Nähe von Booten zu leben und bereiste dabei den Nord- und Südpazifik, den Atlantik und die Karibik. Ich schrieb Artikel und Hintergrundberichte für viele Schiffahrts-Magazine wie etwa Sailing, Cruising World, Motor Boating & Sailing, und The Tiller and the Pen.

Es war diese Segel-Erfahrung welche mich dazu brachte, den Hauptort meiner ersten nautischen Abenteuer-Romane an das Ufer von Fort Lauderdale zu verlegen. Mit der weiblichen Hauptperson Seychelle Sullivan, Kapitän eines Schleppers und Rettungsbootes aus Florida, verfasste ich vier Romane in dieser Serie, SURFACE TENSION, CROSS CURRENT, BITTER END, und WRECKERS' KEY.

Inzwischen pensionierte ich mich selbst von meinem ehemaligen Hauptberuf als Professor für Englisch am Broward College und lebe meinen Traum des ganzjährigen Segelns an Bord meines 33 Fuß langen Caliber Segelnbootes „Tailspinner“. Mein aktuellstes Buch, welches in den “Inseln unter dem Wind” handelt, heißt “Knochenzirkel: ein karibischer Thriller” und beschreibt die Abenteuer einer weiblichen Solo-Seglerin, Maggie Reiley, und eines maritimen Archäologen und von Verschwörungs-Theorien Bessesenen namens Cole Thatcher, welche gegen einen elitären inneren Kreises des Geheimbundes Skulls and Bones antreten, um die Geheimnisse an Bord eines gesunkenen U-Bootes des 2. Weltkriegs zu enthüllen.

knochenzirkel